Astronomie

Der Duft eines Kometen

Der Duft eines Kometen

Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie 23. Oktober 2014 14:59 Weiter lesen →
Zwergstern lässt es krachen

Zwergstern lässt es krachen

Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie 1. Oktober 2014 15:01 Weiter lesen →
Eine Karte von “Tschuri”

Eine Karte von “Tschuri”

Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie 10. September 2014 18:00 Weiter lesen →

Biologie

Vorbild Figaro: Lernen unter Papageien

Vorbild Figaro: Lernen unter Papageien

Der Kakadu Figaro kann sich Nüsse aus einer vergitterten Box angeln, indem er einen länglichen Splitter aus einem Holzbalken beißt und mit diesem seine Reichweite verlängert. Den Werkzeuggebrauch erlernten auch weitere Kakadus durch sein Vorbild, berichten Kognitionsbiologen.

Posted in: Biologie 3. September 2014 13:06 0 Kommentare Weiter lesen →
Viel Arbeitskraft für Drohnen

Viel Arbeitskraft für Drohnen

Honigbienen haben eine gute Vorstellung davon, wie stark ihr Volk ist. Erst wenn die Zahl der Arbeiterinnen einen kritischen Wert erreicht hat, beginnt die Aufzucht von Drohnen – männlichen Bienen, die nur für Sex taugen und ansonsten durchgefüttert werden müssen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Posted in: Biologie 20. August 2014 17:30 Weiter lesen →
Mehr Fürsorge, mehr Gehirn

Mehr Fürsorge, mehr Gehirn

Sich um den Nachwuchs zu kümmern, erfordert einiges an Gehirnmasse. Neue Belege für diese Hypothese liefert eine Studie kanadischer Forscher. Indem die Männchen einer neu entstehenden Stichlingsart die Brutpflege aufgegeben haben, ist demnach auch ihr Gehirn beträchtlich geschrumpft.

Posted in: Biologie 19. August 2014 16:40 0 Kommentare Weiter lesen →

Medizin

Alkohol verschlechtert die Sicht

Alkohol verschlechtert die Sicht

Alkohol trübt die Sicht nicht nur im übertragenen Sinn, zeigen Experimente spanischer Forscher. Nachdem ihre Versuchsteilnehmer reichlich Wein getrunken hatten, wiesen ihre Augen einen dünneren Tränenfilm auf. Damit verschlechterte sich auch die Qualität des Bilds auf der Netzhaut.

Posted in: Gesundheit, Medizin 17. Juni 2014 21:10 0 Kommentare Weiter lesen →
„Fettscheren“ für mehr Geschmack

„Fettscheren“ für mehr Geschmack

Auf der Zunge entfaltet Fett seinen ganz eigenen Geschmack, belegen neue Untersuchungen. Im Speichel vorhandene Enzyme spalten demnach Fettsäuren von Nahrungsfetten ab und machen sie auf diese Weise schmeckbar.

Posted in: Ernährung, Medizin 14. Mai 2014 17:33 0 Kommentare Weiter lesen →
Herzrasen zur besten Sendezeit

Herzrasen zur besten Sendezeit

Herzrhythmusstörungen treten zu bestimmten Tages- und Jahreszeit gehäuft auf, zeigt eine neue Studie. Zu einem Kammerflimmern kommt es demnach besonders oft gegen 20 Uhr sowie in den Monaten April und September.

Posted in: Gesundheit, Medizin 24. April 2014 10:28 0 Kommentare Weiter lesen →

Technik

Entwickelt: Der Gänsehaut-Sensor

Entwickelt: Der Gänsehaut-Sensor

Koreanische Forscher wollen körperliche und geistige Erregungszustände künftig besonders einfach messen. Ihr Sensor wird auf die Haut geklebt und produziert ein elektrisches Signal, wenn er durch Gänsehaut-Buckel verformt wird.

Posted in: Psychologie, Technik 25. Juni 2014 14:04 1 Kommentar Weiter lesen →
Ein Schlupfloch für Licht

Ein Schlupfloch für Licht

Einen Spiegel der besonderen Art haben amerikanische Physiker entwickelt. Aus dünnen Kristallschichten aufgebaut, reflektiert das Material auftreffendes Licht wie ein herkömmlicher Spiegel. Nur unter einem bestimmten Winkel einfallendes Licht lässt es passieren.

Posted in: Physik, Technik 27. März 2014 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Elektron mit höchster Präzision gewogen

Elektron mit höchster Präzision gewogen

Deutsche Physiker haben das Elektron so präzise gewogen wie nie zuvor – indem sie beinahe nackte Atome mit einem einzigen Elektron in einer Vakuumröhre hin- und herfliegen ließen. Der neue Massewert ist 13-mal präziser als bislang möglich.

Posted in: Physik, Technik 20. Februar 2014 00:01 0 Kommentare Weiter lesen →

Chemie

Moleküle am Limit

Moleküle am Limit

Die Grenzen eines Moleküls hat eine deutsch-amerikanische Forschergruppe auf trickreiche Weise ausgelotet. Durch Beschuss mit Laserpulsen konnten die Physiker jenen Punkt bestimmen, an dem verschiedene Atome gerade noch durch eine gemeinsame Elektronenhülle zu einem Ganzen verbunden sind.

Posted in: Chemie, Physik 17. Juli 2014 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Neue Hinweise auf gewaltsame Mondgeburt

Neue Hinweise auf gewaltsame Mondgeburt

Der Mond entstand vermutlich bei einer Kollision zwischen dem Vorläufer der Erde und einem weiteren Protoplaneten. Handfeste Belege für diese Ansicht haben deutsche Planetenforscher gefunden: systematische Unterschiede im Isotopenmuster von Erd- und Mondgestein. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie, Chemie 5. Juni 2014 20:00 Weiter lesen →
Mäuse riechen Immunreaktion

Mäuse riechen Immunreaktion

Eine Impfung verändert den Körpergeruch – zumindest bei Mäusen. Das haben amerikanische Forscher festgestellt. Mäuse sind demnach in der Lage, geimpfte und nicht geimpfte Artgenossen allein anhand ihres Uringeruchs auseinanderzuhalten.

Posted in: Chemie, Medizin 4. April 2014 15:05 0 Kommentare Weiter lesen →

Mathematik

Belegt: Mathematik ist schön

Belegt: Mathematik ist schön

Auch Formeln können schön sein. Entsprechende Belege liefert eine Kartierung der Gehirnaktivität von Mathematikern. Das Betrachten mancher Formeln regt bei ihnen die gleichen Hirnregionen an wie der Anblick eines Gemäldes oder das Hören einer Symphonie.

Posted in: Mathematik, Psychologie 13. Februar 2014 09:14 4 Kommentare Weiter lesen →
“El Niño” wird besser vorhersagbar

“El Niño” wird besser vorhersagbar

Ein ungewöhnlich warmes Meer sorgt in manchen Jahren für leere Fischernetze und starke Regenfälle entlang der südamerikanischen Pazifikküste. Deutsche und israelische Physiker haben nun eine neue Methode zur Vorhersage eines solchen „El Niño“ entwickelt. Allein auf Basis einer statistischen Analyse kann damit zuverlässiger und mit mehr Vorlaufzeit als bisher gewarnt werden. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Posted in: Klima, Umwelt, Mathematik 1. Juli 2013 21:00 Weiter lesen →
Ameisen mögen keine Staus

Ameisen mögen keine Staus

Nicht nur Autofahrer, auch Ameisen haben eine Abneigung gegen überfüllte Straßen. Das demonstrieren Versuche englischer Forscher. Je häufiger die Tiere beim Nahrungssammeln mit ihresgleichen in Kontakt kommen, desto seltener frischen sie die Duftspur auf, mit der Artgenossen auf die gleiche Ameisenstraße gelockt werden.

Posted in: Biologie, Mathematik 30. Januar 2013 07:57 0 Kommentare Weiter lesen →