Tag: Vielfalt

Alge streckt „Lichtfinger“ aus
Posted in: Biologie, Klima, Umwelt 20. Juli 2009 12:54 0 Kommentare Weiter lesen →

Alge streckt „Lichtfinger“ aus

Eine einzelliger Harlekin treibt sein verwirrendes Spiel mit der Forschung. Französische Biologen haben entdeckt, dass die dreizipfeligen Zellen einer Meeresalge tagsüber fingerartige Fortsätze ausstrecken, die zahlreiche Chloroplasten enthalten. Nach Einsetzen der Abenddämmerung werden diese Finger jedoch wieder eingezogen.

Posted in: Biologie, Klima, Umwelt
Gelegenheit macht Vielfalt
Posted in: Biologie, Klima, Umwelt 15. Juli 2009 12:17 0 Kommentare Weiter lesen →

Gelegenheit macht Vielfalt

Wo es eine Gelegenheit gibt, gibt es auch eine Spezies. Dank dieses Prinzips haben große Bäume keinen nennenswerten Effekt auf die Artenvielfalt in ihrer Umgebung, haben kanadische Biologen ermittelt. Vielmehr finden unter dem dichten Blätterdach kleine, spezialisierte Pflanzen ihr Auskommen.

Posted in: Biologie, Klima, Umwelt
Posted in: Genetik, Psychologie, Soziales 25. Mai 2009 10:25 0 Kommentare Weiter lesen →

Gene beeinflussen Partnerwahl

Gleich und Gleich gesellt sich nicht gern – zumindest in genetischer Hinsicht. Neue Belege für diese Vermutung präsentieren brasilianische Forscher auf einer Fachtagung in Wien. Für die Funktion des Immunsystems wichtige Gene unterscheiden sich bei Ehepartnern deutlich stärker als bei rein zufälliger Partnerwahl zu erwarten.

Wild könnte Vielfalt fördern
Posted in: Biologie, Klima, Umwelt 21. Oktober 2008 19:27 Weiter lesen →

Wild könnte Vielfalt fördern

Hirsche scheinen einen erstaunlichen förderlichen Effekt auf die Fauna des Waldes zu haben. Diesen Schluss legt ein Experiment amerikanischer Biologinnen nahe. Dabei sank die Zahl und die Vielfalt von Schlangen, Lurchen und vielen Wirbellosen, sobald das Wild von einzelnen Waldflächen ferngehalten wurde.

Posted in: Biologie, Klima, Umwelt
Vogelvielfalt schützt vor Viren
Posted in: Klima, Umwelt, Medizin 8. Oktober 2008 03:00 Weiter lesen →

Vogelvielfalt schützt vor Viren

Eine vielfältige Vogelfauna erfreut nicht nur Augen und Ohren von Naturliebhabern. Amerikanische Biologen haben ermittelt, dass eine hohe und ausgewogene Vogelvielfalt auch das Risiko senkt, sich mit dem West-Nil-Virus anzustecken. Der Grund dafür ist verblüffend einfach: Je mehr unterschiedliche Vögel es in einem Gebiet gibt, desto seltener saugen infizierte Mücken an einem für das Virus idealen Wirt.

Posted in: Klima, Umwelt, Medizin
Vielfalt bremst Krankheitserreger
Posted in: Biologie, Genetik 20. August 2008 15:21 Weiter lesen →

Vielfalt bremst Krankheitserreger

Monokulturen sind besonders anfällig für Krankheitserreger. Diesen aus der Landwirtschaft wohlbekannten Effekt haben zwei Basler Zoologen erstmals auch im Tierreich nachweisen können. Bei ihren Langzeitversuchen breitete sich ein Parasit umso leichter in Populationen von Wasserflöhen aus, je geringer deren genetische Vielfalt war.

Posted in: Biologie, Genetik
Schnelle Evolution bei schlauen Vögeln
Posted in: Biologie 15. August 2008 13:03 Weiter lesen →

Schnelle Evolution bei schlauen Vögeln

Wie stark sich eine Tierart spezialisiert, hängt auch davon ab, wie gut sie günstige Gelegenheiten zu nutzen vermag. Diese Ansicht unterstützt eine statistische Untersuchung, die zwei spanische und amerikanische Biologen angestellt haben. Die Formenvielfalt in einer Vogelfamilie ist demnach umso größer, je größer das Gehirn in Relation zur Körpergröße ist.

Posted in: Biologie