Tag: Mond

Absturz eines kleineren Mondes
Posted in: Astronomie 3. August 2011 19:37 0 Kommentare Weiter lesen →

Absturz eines kleineren Mondes

Die Erde hat in der Vergangenheit vielleicht mehr als einen Mond besessen. Diese Möglichkeit eröffnen Computersimulationen zweier schweizerischer und amerikanischer Astronomen. Bei den Gebirgen auf der erdabgewandten Seite des Mondes könnte es sich demnach um die Reste eines kleinen Mondes handeln, der auf sein größeres Geschwister stürzte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Vierter Plutomond entdeckt
Posted in: Astronomie 20. Juli 2011 17:35 0 Kommentare Weiter lesen →

Vierter Plutomond entdeckt

Eher zufällig haben amerikanische Astronomen einen neuen Begleiter des Pluto entdeckt. Auf einer besonders lange belichteten Aufnahme des eisigen Zwergplaneten fanden die Forscher zwar nicht den erhofften Staubring, dafür jedoch einen kompakten Lichtfleck. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Höhleneingang auf dem Mond
Posted in: Astronomie, Raumfahrt 9. Februar 2011 13:35 1 Kommentar Weiter lesen →

Höhleneingang auf dem Mond

Ein vor drei Jahren entdecktes Loch im Mond könnte der Eingang zu einer geräumigen Höhle sein. Gestützt wird diese Vermutung durch eine neue Aufnahme einer amerikanischen Mondsonde. Sie zeigt, dass das Loch auf der erdzugewandten Seite des Mondes kein einfacher Schacht ist, sondern sich zu einem Hohlraum unter der Lavakruste erweitert.

Posted in: Astronomie, Raumfahrt
Elektrische Einschläge bei Vollmond
Posted in: Astronomie, Geologie 8. November 2010 19:38 0 Kommentare Weiter lesen →

Elektrische Einschläge bei Vollmond

Die Erde muss nicht nur Einschläge aus dem All einstecken, sie teilt auch aus. Das belegen Messungen einer japanischen Mondsonde. Ein Mal im Monat, wenn der Mond durch den Magnetschweif der Erde zieht, wird er demnach von energiereichen Elektronen getroffen, die auf weiten Spiralbahnen um die magnetischen Feldlinien kreisen.

Posted in: Astronomie, Geologie
Spät schrumpfender Mond
Posted in: Astronomie 19. August 2010 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Spät schrumpfender Mond

Der Mond der Erde hat noch lange die Folgen seiner hitzigen Entstehung verspürt. Entsprechende Hinweise haben amerikanische und deutsche Planetenforscher gefunden. Auf den hochauflösenden Aufnahmen einer Mondsonde entdeckten sie relativ junge Verwerfungen, die sehr wahrscheinlich auf ein spätes Zusammenziehen des Mondes zurückgehen.

Posted in: Astronomie
Knochentrockener Mond
Posted in: Astronomie 5. August 2010 20:15 0 Kommentare Weiter lesen →

Knochentrockener Mond

Seit seiner gewaltsamen Entstehung hat der Mond niemals größere Mengen von Wasser enthalten. Zu diesem Schluss kommen amerikanische Forscher nach der Analyse von Staub- und Gesteinsproben, die die Apollo-Astronauten zur Erde gebracht hatten. Demnach scheint das Mondmaterial einen großen Teil des anfänglich enthaltenen Chlors verloren zu haben – eines ausgesprochen „wasserliebenden“ Elements.

Posted in: Astronomie
Elektrisierte Mondkrater
Posted in: Astronomie 20. April 2010 13:37 0 Kommentare Weiter lesen →

Elektrisierte Mondkrater

Die Krater an den Polen des Mondes gelten als mögliche Lagerstätten für Wassereis. Die Erkundung dieser Krater könnte allerdings durch statische Elektrizität erschwert werden, haben amerikanische Forscher ermittelt. Indem positiv und negativ geladene Teilchen des Sonnenwindes unterschiedlich rasch in die Krater eindringen, können sich elektrische Spannungen von mehreren Hundert Volt aufbauen.

Posted in: Astronomie
Frostige Mondpole
Posted in: Astronomie 17. Dezember 2009 16:23 0 Kommentare Weiter lesen →

Frostige Mondpole

Um an den kältesten bekannten Fleck im Sonnensystem zu gelangen, müsste man nicht allzu weit reisen. Amerikanische Forscher haben ermittelt, dass die Temperatur in den Kratern am Nordpol des Mondes auf minus 248 Grad Celsius fallen kann – lediglich 25 Grad über dem absoluten Nullpunkt.

Posted in: Astronomie
Mondkrater für Einschlag ausgewählt
Posted in: Astronomie, Raumfahrt 14. September 2009 13:22 0 Kommentare Weiter lesen →

Mondkrater für Einschlag ausgewählt

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat einen kleinen Mondkrater als Schauplatz eines „einschlägigen“ Experiments ausgewählt. Wenn am Abend des 9. Oktober eine ausgediente Raketenstufe in dem Krater einschlägt, soll die Wolke emporgeschleuderten Materials verraten, ob es dort Wasser gibt oder nicht.

Posted in: Astronomie, Raumfahrt
Peter Hintze will zum Mond
Posted in: Redaktionsblog 12. August 2009 20:25 3 Kommentare Weiter lesen →

Peter Hintze will zum Mond

Peter Hintze (CDU) ist Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und in dieser Rolle auch Luft- und Raumfahrtkoordinator der Bundesregierung. Er hat heute den Mond für den Wahlkampf erschlossen. Über unseren Trabanten weiß er: „Der Mond ist das Archiv unseres Sonnensystems.“ Und das bei seiner geringen Größe!

Posted in: Redaktionsblog