Tag: Mensch

Lohnenswerter Kontakt
Posted in: Psychologie, Soziales 24. Juli 2014 16:06 0 Kommentare Weiter lesen →

Lohnenswerter Kontakt

Menschen tauschen sich gern mit anderen aus, selbst wenn sie daraus keinen direkten Nutzen ziehen. Einen Grund für diese Kontaktfreude haben Forscher aus Jülich und Köln gefunden. Schon die vermeintliche Interaktion mit einem Menschen reichte aus, um bei ihren Versuchsteilnehmern das Belohnungssystem im Gehirn zu aktivieren.

Posted in: Psychologie, Soziales
Wo der Neandertaler im Menschen steckt
Posted in: Nachrichten 29. Januar 2014 19:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Wo der Neandertaler im Menschen steckt

Neandertaler und moderner Mensch haben sich hin und wieder gepaart. Die genetischen Spuren dieser Begegnungen haben amerikanische und deutsche Forscher kartiert. Demnach waren die beiden Menschenarten nach 500.000 Jahren getrennter Entwicklung nur noch bedingt kompatibel.

Posted in: Nachrichten
Grüne Routen durch die Sahara
Posted in: Anthropologie, Geologie 12. September 2013 09:49 0 Kommentare Weiter lesen →

Grüne Routen durch die Sahara

Vor etwas mehr als 100.000 Jahren tauchten erstmals moderne Menschen im Nahen Osten und im nordwestlichen Afrika auf. Diese frühen Wanderer waren vielleicht entlang grüner Korridore durch die Sahara gezogen, lässt eine Studie englischer und deutscher Wissenschaftler vermuten. Ihren Modellrechnungen zufolge, könnten sich zu jener Zeit mehrere große Flusssysteme durch Nordafrika gezogen haben.

Posted in: Anthropologie, Geologie
Neandertaler-Kind wurde jäh abgestillt
Posted in: Anthropologie, Chemie 22. Mai 2013 19:16 0 Kommentare Weiter lesen →

Neandertaler-Kind wurde jäh abgestillt

Neandertaler stillten ihren Nachwuchs möglicherweise weniger lang, als es beim modernen Menschen üblich ist. Diesen Schluss legen Untersuchungen amerikanischer und australischer Forscher nahe. Solange ein Kind Muttermilch bekommt, wird demnach vermehrt Barium in seine wachsende Zahnsubstanz eingelagert. Gemessen an diesem Kriterium, dürfte ein vor über 80.000 Jahren gestorbenes Neandertaler-Kind bereits im Alter von 14 Monaten jäh abgestillt worden sein.

Posted in: Anthropologie, Chemie
Rapides Gehirnwachstum im Mutterleib
Posted in: Anthropologie, Biologie 24. September 2012 18:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Rapides Gehirnwachstum im Mutterleib

Bereits im Mutterleib wächst das menschliche Gehirn außergewöhnlich schnell und ausdauernd. Das haben japanische Forscher bei einem Vergleich zwischen Mensch und Schimpanse ermittelt. Während das Gehirn menschlicher Föten in kontinuierlich steigendem Tempo an Größe zulegt, sinkt die Wachstumsgeschwindigkeit bei Schimpansenföten nach etwa zwei Dritteln der Schwangerschaftsdauer wieder.

Posted in: Anthropologie, Biologie
Ungerechtigkeit lässt Menschenaffen kalt
Posted in: Anthropologie, Psychologie 15. August 2012 01:01 2 Kommentare Weiter lesen →

Ungerechtigkeit lässt Menschenaffen kalt

Der Sinn für Fairness scheint eine recht junge Errungenschaft der Evolution zu sein. Diesen Schluss legen Experimente Heidelberger und Leipziger Forscher nahe. Sowohl Schimpansen als auch Bonobos, die beiden nächsten Verwandten des Menschen, nehmen demnach jedes noch so unfaire Angebot an, solange sie überhaupt einen Nutzen davon haben.

Zum Laufen geboren
Posted in: Anthropologie, Sport 22. März 2012 14:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Zum Laufen geboren

Ausdauerläufe führen bei Menschen regelmäßig zu guter Stimmung und erhöhtem Tatendrang. Ein solches Hoch stellt sich vielleicht auch bei Hunden ein, lässt ein Experiment amerikanischer Forscher vermuten. Nach einer halben Stunde lockeren Trabs maßen sie im Blut von Menschen und Hunden ähnlich stark erhöhte Spiegel eines körpereigenen Cannabinoids.

Posted in: Anthropologie, Sport
Erfolg durch Entspannung
Posted in: Anthropologie, Kultur, Soziales 10. März 2011 20:08 1 Kommentar Weiter lesen →

Erfolg durch Entspannung

Dass sich der Mensch über die Erde ausbreiten konnte, hatte er möglicherweise auch seiner Sozialstruktur zu verdanken. Zu diesem Schluss kommen amerikanische und englische Forscher nach einem systematischen Vergleich von Gruppen heutiger Jäger und Sammler. Darin wird ein vergleichsweise entspannter Umgang miteinander gepflegt, zudem sind die einzelnen Gruppen durch Heiraten zu einem großen Netzwerk verknüpft.

Typisch menschliche Lücken
Posted in: Anthropologie, Genetik 9. März 2011 19:53 0 Kommentare Weiter lesen →

Typisch menschliche Lücken

Mensch und Affe unterscheiden sich nicht so sehr in ihren Genen, sondern eher darin, wo und wann diese abgelesen werden. Entsprechende Resultate präsentieren amerikanische Forscher im Magazin „Nature“. Der stammesgeschichtliche Verlust bloßer Kontrollabschnitte im Erbgut kann demnach eine Reihe menschlicher Besonderheiten erklären – unter anderem das Fehlen langer Tasthaare im Gesicht und rauer Hornzipfel auf der Eichel.

Posted in: Anthropologie, Genetik
Ein früher Schlenker
Posted in: Anthropologie, Archäologie 27. Januar 2011 20:05 2 Kommentare Weiter lesen →

Ein früher Schlenker

Der moderne Mensch könnte seine afrikanische Wiege auf mehreren Wegen verlassen haben. Diesen Schluss legen Untersuchungen einer internationalen Forschergruppe in den Vereinigten Arabischen Emiraten nahe. Dort scheinen schon vor 125.000 Jahren moderne Menschen angekommen zu sein, während etwa zeitgleich ein Vorstoß an die östliche Mittelmeerküste erfolgte.