Tag: Fossil

Eine urzeitliche Mahlzeit
Posted in: Paläontologie 1. Oktober 2010 17:44 1 Kommentar Weiter lesen →

Eine urzeitliche Mahlzeit

Auf die Überreste eines Mahls, das vor fast einer halben Jahrmilliarde eingenommen worden ist, sind niederländische und englische Forscher gestoßen. Als sie das Innere einer versteinerten Käferschnecke mit Röntgenstrahlung durchleuchteten, fanden sie zu ihrer Verblüffung Teile einer Seelilie, eines gestielten Verwandten von Seesternen und Seeigeln.

Posted in: Paläontologie
Fossiler Urahn der Sonnenblume
Posted in: Paläontologie 23. September 2010 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Fossiler Urahn der Sonnenblume

Einen Urahn der Sonnenblume haben argentinische und schwedische Forscher entdeckt. In rund 48 Millionen Jahre altem Gestein aus Patagonien fanden sie ungewöhnlich gut erhaltene Fossilien eines frühen Vertreters der Korbblütler – jener artenreichen Pflanzenfamilie, die neben der Sonnenblume beispielsweise auch Gänseblümchen, Kopfsalat und Zichorie umfasst.

Posted in: Paläontologie
Früher Düsenflitzer
Posted in: Biologie, Paläontologie 26. Mai 2010 19:06 1 Kommentar Weiter lesen →

Früher Düsenflitzer

Das Rätsel um ein gut 500 Millionen Jahre altes Fossil glauben kanadische Forscher gelöst zu haben. Bislang nur in Form eines einzigen Exemplars bekannt, dürfte es sich bei dem seltsamen Tier um einen kleinen Urahn von Kraken und Kalmaren handeln. Deutlichstes Indiz ist der typische Trichter, der Kopffüßern eine Fortbewegung per Düsenantrieb ermöglicht.

Posted in: Biologie, Paläontologie
Der Urahn des T. rex
Posted in: Paläontologie 4. November 2009 14:19 0 Kommentare Weiter lesen →

Der Urahn des T. rex

Den möglicherweise ältesten Verwandten des Tyrannosaurus rex haben deutsche und britische Forscher identifiziert. Ein versteinerter Schädel, der schon vor gut 100 Jahren im Westen Englands gefunden worden war, gehört demnach zu einem besonders frühen Tyrannosauriden.

Posted in: Paläontologie
Geflügeltes „Einhorn“ in Bernstein
Posted in: Biologie, Paläontologie 27. Oktober 2009 16:07 0 Kommentare Weiter lesen →

Geflügeltes „Einhorn“ in Bernstein

Besonders viel Überblick dürfte eine Fliege gehabt haben, die ein amerikanischer Forscher in einem Stück Bernstein aus der Kreidezeit gefunden hat. Auf dem Kopf des Tiers prangt ein hornartiger Fortsatz, der mit drei kleinen Augen besetzt ist.

Posted in: Biologie, Paläontologie
Kleiner Ur-Rüssler
Posted in: Biologie, Paläontologie 22. Juni 2009 23:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Kleiner Ur-Rüssler

Auch wenn es heutige Elefanten auf eine Masse von mehreren Tonnen bringen können, sind ihre Wurzeln doch eher bescheiden. Das demonstrieren Fossilien des urtümlichsten bekannten Rüsseltiers, die ein französischer Paläontologe untersucht hat. Der Elefanten-Urahn dürfte höchstens acht Kilogramm auf die Waage gebracht haben – nicht mehr als ein kleiner Hund.

Posted in: Biologie, Paläontologie