Tag: Eiszeit

Neandertaler waren keine „Hohlköpfe“
Posted in: Anthropologie, Paläontologie 19. Januar 2011 15:03 0 Kommentare Weiter lesen →

Neandertaler waren keine „Hohlköpfe“

Im Schädel des Neandertalers gab es weniger Luft als gemeinhin angenommen. Zu diesem Schluss kommen englische und deutsche Forscher nach einem sorgfältigen Vergleich. Die Nasennebenhöhlen des Neandertalers waren demnach nicht größer als die des modernen Menschen.

Lange Stillzeit bei Mammuts
Posted in: Paläontologie 22. Dezember 2010 20:14 0 Kommentare Weiter lesen →

Lange Stillzeit bei Mammuts

Mammuts haben ihre Jungen sehr viel länger gesäugt als heutige Elefanten. Das haben kanadische Forscher anhand der Zähne junger Wollhaarmammuts ermittelt. Die zottelhaarigen Riesen dürften erst im Alter von drei Jahren begonnen haben, neben der Muttermilch auch pflanzliche Kost zu sich zu nehmen.

Posted in: Paläontologie
Der lange Arm der Megafauna
Posted in: Klima, Umwelt, Paläontologie 19. November 2009 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Der lange Arm der Megafauna

Bis zum Ende der letzten Kaltzeit lebte in Nordamerika eine erstaunliche Vielfalt riesenhafter Säugetiere. Neues Licht auf das Verschwinden dieser Megafauna wirft eine Untersuchung amerikanischer Geowissenschaftler. Erst nachdem das Aussterben der großen Pflanzenfresser begonnen hatte, verwandelte sich demnach auch die nordamerikanische Flora – und produzierte den Rohstoff für größere Waldbrände.

Feuchtgebiete beschleunigten Ende der Eiszeit
Posted in: Geologie, Klima, Umwelt 23. April 2009 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Feuchtgebiete beschleunigten Ende der Eiszeit

Indem die Weiten Nordsibiriens und Kanadas auftauen, könnte der globale Klimawandel zusätzlich an Schwung gewinnen. Diese Ansicht stützen Untersuchungen einer internationalen Forschergruppe auf Grönland. Ein jäher Temperaturanstieg gegen Ende der letzten Eiszeit scheint demnach durch Methan aus Feuchtgebieten verstärkt worden zu sein.

Posted in: Geologie, Klima, Umwelt
Posted in: Geologie, Klima, Umwelt 4. Dezember 2008 19:14 Weiter lesen →

Schwedischer Gletscher gibt alte Baumreste frei

In Nordeuropa ist es so warm wie seit 7.000 Jahren nicht mehr. Zu diesem Schluss kommen schwedische Forscher nach der Altersbestimmung von Baumholz, das ein schmelzender Gletscher im Norden des Landes freigegeben hat.

Posted in: Geologie, Klima, Umwelt
Kurzmeldungen am Dienstag, 11.11.2008
Posted in: Kurzmeldungen 11. November 2008 16:32 Weiter lesen →

Kurzmeldungen am Dienstag, 11.11.2008

Die sauerstoffarmen Todeszonen im Ozean werden sich ausweiten, sagen Kieler Forscher voraus. Giftiger Schwefelwasserstoff regt bei mexikanischen Höhlenfischen die Bildung neuer Arten an. Am Kyffhäuser lebten vor 460.000 Jahren Fellnashörner. Und: Heute vor 436 Jahren.

Posted in: Kurzmeldungen