Tag: Antarktis

Moos treibt nach 1.500 Jahren im Eis neu aus
Posted in: Biologie 17. März 2014 18:27 0 Kommentare Weiter lesen →

Moos treibt nach 1.500 Jahren im Eis neu aus

Moose sind zierlich, aber zäh, belegt ein Bohrkern aus einem mehr als 1.500 Jahre alten Moospolster in der Antarktis. Aufgetaut und im Labor unter lebensfreundlichen Bedingungen gelagert, wuchsen aus dem torfartigen Material frische grüne Stängel.

Posted in: Biologie
Buckelwale überwintern in der Antarktis
Posted in: Biologie, Klima, Umwelt 9. September 2013 14:06 Weiter lesen →

Buckelwale überwintern in der Antarktis

Buckelwale halten sich nicht nur in den Sommermonaten, sondern das ganze Jahr über in der Antarktis auf. Entsprechende Daten liefern Unterwassermikrofone. Zumindest einige Tiere sind demnach auch im Winter und selbst zu Zeiten der stärksten Eisbedeckung im Südpolarmeer anzutreffen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Posted in: Biologie, Klima, Umwelt
Einsturzkrater in der Antarktis
Posted in: Astronomie, Geologie 2. Juli 2013 16:22 Weiter lesen →

Einsturzkrater in der Antarktis

Auf einen Einsturzkrater im Eispanzer der Antarktis sind englische und niederländische Forscher bei der Analyse von Satellitendaten gestoßen. Die mehrere Kilometer große Vertiefung hat sich über einem auslaufenden See tief unter dem Eis gebildet. Indem sich dieser See erneut füllt, hebt sich auch die Eisdecke langsam wieder. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie, Geologie
Antarktisches Schelfeis schmilzt dahin
Posted in: Klima, Umwelt 13. Juni 2013 20:00 Weiter lesen →

Antarktisches Schelfeis schmilzt dahin

Wenn große Stücke aus dem eisigen Saum der Antarktis herausbrechen, bietet sich ein spektakulärer Anblick. Mindestens ebenso wichtig sind jedoch im Verborgenen ablaufende Vorgänge, haben amerikanische Forscher ermittelt. Mehr als die Hälfte des Massenverlusts erfolgt demnach still und leise, indem das Eis an der Unterseite der Schelfeisdecke schmilzt. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Posted in: Klima, Umwelt
Antarktis: Ozonloch wird kleiner
Posted in: Klima, Umwelt 13. Juni 2013 07:05 Weiter lesen →

Antarktis: Ozonloch wird kleiner

Die Ozonschicht über der Antarktis erholt sich. Die Ozonwerte innerhalb des Ozonlochs sind 2012 zum wiederholten Male deutlich über den niedrigen Rekordwerten aus dem Zeitraum 2000 bis 2009 geblieben. Das ergaben Messungen über der deutschen Antarktis-Forschungsstation. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Umwelt.

Posted in: Klima, Umwelt
Imposante Einschläge am Südpol
Posted in: Astronomie, Physik 16. Mai 2013 16:57 4 Kommentare Weiter lesen →

Imposante Einschläge am Südpol

Aus dem Weltraum rasen fortwährend Elementarteilchen aus der Gruppe der Neutrinos auf die Erde zu – und gehen meist wie von Geisterhand durch den Planeten hindurch. Einige dieser Teilchen kommen mit beträchtlichem Schwung angeflogen, zeigen erste Resultate eines immensen Detektors im Eis der Antarktis. Einige der dort registrierten Neutrinos besaßen demnach Energien, wie sie die Fähigkeiten derzeitiger Teilchenbeschleuniger um mehrere Größenordnungen übersteigen.

Posted in: Astronomie, Physik
Kaiserpinguine sind kühler als kühl
Posted in: Biologie, Physik 6. März 2013 01:01 0 Kommentare Weiter lesen →

Kaiserpinguine sind kühler als kühl

Kaiserpinguine sind auf bemerkenswerte Weise an die eisigen Bedingungen in der Antarktis angepasst. Das belegen Infrarotaufnahmen schottischer und französischer Forscher. An klaren Tagen kann das Gefieder der Tiere demnach so viel Wärme abstrahlen, dass seine Oberflächentemperatur weit unter die Lufttemperatur fällt. Unter diesen Bedingungen können die Tiere sogar etwas Wärme aus der eisigen Luft gewinnen – zumindest theoretisch.

Posted in: Biologie, Physik
Antarktis: Pflanzliche Passagiere reisen mit Menschen ein
Posted in: Klima, Umwelt 12. März 2012 12:33 0 Kommentare Weiter lesen →

Antarktis: Pflanzliche Passagiere reisen mit Menschen ein

Menschliche Hilfe erleichtert die Ansiedlung ortsfremder Pflanzen in der Antarktis, denn Touristen und Wissenschaftler tragen ungewollt zahlreiche Pflanzensamen mit sich. Im Durchschnitt reisen mit jedem Besucher 9,5 Pflanzensamen in die Antartkis ein, ergab eine Untersuchung südafrikanischer Forscher. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Umwelt.

Posted in: Klima, Umwelt
Warme Oasen im Eismeer
Posted in: Biologie, Klima, Umwelt 3. Januar 2012 23:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Warme Oasen im Eismeer

Am Grund des Südpolarmeers gibt es Oasen, in denen es von exotischem Leben nur so wimmelt. Das haben europäische und amerikanische Forscher entdeckt. Mithilfe von druckfesten Kameras und Tauchrobotern fanden sie untermeerische Quellen, aus denen mehr als 380 Grad Celsius heißes Wasser voller Schwefelwasserstoff austritt und in deren Umgebung fremdartige Tiergemeinschaften gedeihen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Posted in: Biologie, Klima, Umwelt
Ein Sauropode aus dem Eis
Posted in: Paläontologie 19. Dezember 2011 17:42 0 Kommentare Weiter lesen →

Ein Sauropode aus dem Eis

So bizarr die massigen und langhalsigen Dinosaurier aus der Gruppe der Sauropoden heute anmuten, so erfolgreich waren sie einst. Das demonstriert eine Entdeckung argentinischer Forscher. Auf einer Insel der Antarktis fanden sie einen Wirbel, der von einem der kreidezeitlichen Riesen stammt.

Posted in: Paläontologie