Tag: Ameisen

Pilz kontrolliert Ameise
Posted in: Biologie 13. August 2009 13:47 1 Kommentar Weiter lesen →

Pilz kontrolliert Ameise

Parasiten haben im Laufe der Evolution gelernt, ihre Wirte zu manipulieren. Besonders weit treibt es ein Pilz, der baumbewohnende Ameisen in den Wäldern Südostasiens befällt, hat eine internationale Forschergruppe entdeckt. Die Infizierten verlassen ihre Nester in luftigen Höhen und beißen sich in den Blättern kleiner Schösslinge fest, bevor sie sterben.

Posted in: Biologie
Ameisen sind die besseren Autofahrer
Posted in: Physik, Technik, Vermischtes 22. April 2009 15:17 3 Kommentare Weiter lesen →

Ameisen sind die besseren Autofahrer

Auf Ameisenstraßen gibt es keine Staus. Das belegen Freilandbeobachtungen, die Kölner Physiker in Indien angestellt haben. Ihren Analysen zufolge, fließt der Verkehr auf den Wegen der Insekten stets gleichmäßig schnell. Der Grund: Die Tiere überholen nicht.

Posted in: Physik, Technik, Vermischtes
Ameisen sind zielstrebige Gärtner
Posted in: Biologie 16. April 2009 13:06 1 Kommentar Weiter lesen →

Ameisen sind zielstrebige Gärtner

Blüten und Früchte sind eine kostspielige Angelegenheit. Das scheint auch eine baumbewohnende Ameisenart in Südamerika zu „wissen“. Experimente einer amerikanischen Biologin belegen, dass die Ameisen zusätzlichen Wohnraum gewinnen, indem sie die Blüten ihrer Wirtspflanze zerstören.

Posted in: Biologie
Betrügerische Schwestern
Posted in: Biologie, Genetik 15. Oktober 2008 01:01 Weiter lesen →

Betrügerische Schwestern

Mit fauler Brut muss eine asiatische Ameisenart ihre lockeren Fortpflanzungssitten bezahlen. Japanische Biologen haben ermittelt, dass sich einige Arbeiterinnen kaum mehr an der Erledigung von Gemeinschaftsaufgaben beteiligen. Stattdessen haben sie sich auf die Produktion von gleichfalls parasitären Nachkommen verlegt.

Posted in: Biologie, Genetik
Optimale Mäßigung
Posted in: Biologie, Mathematik 10. September 2008 01:01 Weiter lesen →

Optimale Mäßigung

Wenn Ameisen nicht mit vollem Einsatz arbeiten, kann das durchaus dem Gemeinwohl dienen. Zu diesem verblüffenden Schluss kommen zwei australische und amerikanische Biologen nach Experimenten mit Blattschneiderameisen. Deren Staaten arbeiteten besonders effizient, wenn die Sammlerinnen nur relativ kleine Blattstücke heranschafften, die ihre Fähigkeiten deutlich unterforderten.

Posted in: Biologie, Mathematik