Psychologie

Gehirn verrät Alter
Posted in: Medizin, Psychologie 16. August 2012 18:03 0 Kommentare Weiter lesen →

Gehirn verrät Alter

Anhand seines Gehirns lässt sich das Alter eines Menschen erstaunlich präzise bestimmen. Das haben amerikanische Neurowissenschaftler im Rahmen einer groß angelegten Studie entdeckt. Die vollautomatische Analyse von mehr als 200 Merkmalen von Großhirn und Kleinhirn erlaubt es demnach, das Alter eines Kindes oder jungen Erwachsenen auf 1 Jahr genau zu schätzen.

Posted in: Medizin, Psychologie
Ungerechtigkeit lässt Menschenaffen kalt
Posted in: Anthropologie, Psychologie 15. August 2012 01:01 2 Kommentare Weiter lesen →

Ungerechtigkeit lässt Menschenaffen kalt

Der Sinn für Fairness scheint eine recht junge Errungenschaft der Evolution zu sein. Diesen Schluss legen Experimente Heidelberger und Leipziger Forscher nahe. Sowohl Schimpansen als auch Bonobos, die beiden nächsten Verwandten des Menschen, nehmen demnach jedes noch so unfaire Angebot an, solange sie überhaupt einen Nutzen davon haben.

Menschliche Kontaktwärme
Posted in: Psychologie 30. Mai 2012 08:04 0 Kommentare Weiter lesen →

Menschliche Kontaktwärme

Menschen können sich füreinander erwärmen – und das im wahrsten Sinne des Wortes, haben schottische Psychologen beobachtet. Schon eine kurze Berührung führte bei ihren Versuchsteilnehmerinnen zu einem messbaren Temperaturanstieg in der Gesichtshaut.

Posted in: Psychologie
Weggucken mildert Schmerz
Posted in: Medizin, Psychologie 14. Mai 2012 17:42 0 Kommentare Weiter lesen →

Weggucken mildert Schmerz

Bei einer Injektion geben sich Ärzte mitunter einige Mühe, ihre kleinen und großen Patienten abzulenken. Eine Bestätigung für dieses Verhalten liefern Experimente Berliner und Hamburger Mediziner. Die Versuchsteilnehmer empfanden einen elektrischen Schlag als besonders schmerzhaft, wenn sie diesen erwarteten oder zeitgleich die Filmaufnahme eines Nadelstichs sahen.

Posted in: Medizin, Psychologie
Verzweifelte Fischdamen
Posted in: Biologie, Psychologie 30. April 2012 17:13 0 Kommentare Weiter lesen →

Verzweifelte Fischdamen

Angebot und Nachfrage beeinflussen, welche Rolle die Geschlechter bei der Partnerfindung übernehmen. Diesen Zusammenhang haben norwegische Biologen bei Grundeln beobachtet. Wenn im Laufe des Jahres die Männchen knapp werden, sind es die Weibchen, die den aktiven, drängenden Part beim Liebeswerben übernehmen.

Posted in: Biologie, Psychologie
Schafe mit feinem Gemeinschaftssinn
Posted in: Biologie, Psychologie 11. April 2012 01:01 0 Kommentare Weiter lesen →

Schafe mit feinem Gemeinschaftssinn

Schafe fühlen sich unter ihresgleichen am wohlsten. Dabei sprechen die Tiere sehr sensibel auf die Gruppengröße an, haben belgische und französische Forscher ermittelt. Mit sinkender Größe widmen Schafe immer weniger Zeit dem Grasen, während das Stressniveau zumindest bei manchen Individuen stark ansteigt.

Posted in: Biologie, Psychologie
Anerkennung spornt an
Posted in: Psychologie, Soziales 30. März 2012 16:30 3 Kommentare Weiter lesen →

Anerkennung spornt an

Kleine Aufmerksamkeiten verbessern Produktivität und Betriebsklima – auch bei der Wikipedia. Das haben zwei amerikanische Soziologen mit einem einfachen Experiment zeigen können. Nachdem sie einigen Benutzern ein „Fleißsternchen“ verliehen hatten, legten sich diese besonders stark ins Zeug und erfuhren häufig zusätzliche Anerkennung durch andere Benutzer.

Posted in: Psychologie, Soziales
Strom gegen Konventionen
Posted in: Psychologie, Vermischtes 29. März 2012 14:02 0 Kommentare Weiter lesen →

Strom gegen Konventionen

Elektrischer Strom kann das Denken von ausgetretenen Pfaden abbringen. Neue Belege für einen solchen Effekt liefert ein Experiment australischer Neurowissenschaftler. Rund 40 Prozent ihrer Versuchsteilnehmer konnten ein vermeintlich unmögliches Problem lösen, nachdem einige Minuten lang ein schwacher Strom durch ihr Hirn geschickt worden war.

Posted in: Psychologie, Vermischtes
Säuglinge verändern die Welt
Posted in: Psychologie 20. Februar 2012 19:58 1 Kommentar Weiter lesen →

Säuglinge verändern die Welt

Schon sechs Monate alte Kinder begreifen, dass sie die Welt verändern können. Entsprechende Resultate liefert ein elegantes Experiment Frankfurter Forscher. Säuglinge lernen demnach sehr rasch, allein durch einen gezielten Blick ein spannendes Bild erscheinen zu lassen – und machen dann ausgiebig Gebrauch von dieser Fähigkeit.

Posted in: Psychologie
Testosteron macht egozentrischer
Posted in: Medizin, Psychologie 1. Februar 2012 01:01 3 Kommentare Weiter lesen →

Testosteron macht egozentrischer

Testosteron wirkt nicht nur auf den Körper, sondern beeinflusst auch das Denken. Eine englisch-dänische Forschergruppe hat ermittelt, dass ein erhöhter Spiegel des Hormons die Neigung verstärkt, sich im Zweifelsfall auf das eigene Urteil zu verlassen. Als Folge sinkt der Nutzen, den Menschen aus einer Zusammenarbeit ziehen können.

Posted in: Medizin, Psychologie