Chemie

Kochsalz kann auch anders
Posted in: Chemie 19. Dezember 2013 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Kochsalz kann auch anders

Natriumchlorid ist eine Vorzeigesubstanz der Chemie, da seine Kristalle besonders einfach und regelmäßig gebaut sind. Das gilt allerdings nur unter alltäglichen Bedingungen – unter hohem Druck können Natrium und Chlor exotisch anmutende Verbindungen bilden.

Posted in: Chemie
Kolibris fliegen auf Fruchtzucker
Posted in: Biologie, Chemie 10. Dezember 2013 16:41 2 Kommentare Weiter lesen →

Kolibris fliegen auf Fruchtzucker

Kolibris verfügen auch über einen erstaunlichen Energiestoffwechsel: Die Vögel können Fruchtzucker ebenso gut verbrennen wie Traubenzucker – im Gegensatz zum Menschen, bei dem Fruchtzucker umständlich in der Leber verarbeitet werden muss.

Posted in: Biologie, Chemie
Forscher finden fossilen Blutsauger
Posted in: Chemie, Paläontologie 14. Oktober 2013 21:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Forscher finden fossilen Blutsauger

Schon vor 46 Millionen Jahren stand Mücken der Sinn nach Blut. Ein neuer Beleg: Der Hinterleib eines versteinerten Mückenweibchens – prall gefüllt mit einer Masse, die neben viel Eisen auch Bruchstücke des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin enthält.

Posted in: Chemie, Paläontologie
Multiple Sklerose: Hilfe zur Selbsthilfe
Posted in: Chemie, Medizin 9. Oktober 2013 20:33 0 Kommentare Weiter lesen →

Multiple Sklerose: Hilfe zur Selbsthilfe

Möglicher neuer Ansatzpunkt für die Behandlung der Multiplen Sklerose: Ein Wirkstoff, der bereits zur Behandlung der Parkinson-Krankheit eingesetzt wird, kann die Reparatur der Isolierschicht um Nervenfasern stimulieren – zumindest bei Mäusen.

Posted in: Chemie, Medizin
Saturnsonde findet „fehlenden“ Kohlenwasserstoff
Posted in: Astronomie, Chemie 1. Oktober 2013 14:28 Weiter lesen →

Saturnsonde findet „fehlenden“ Kohlenwasserstoff

Der Saturnmond Titan trägt einen dichten organischen Dunstschleier. Einen lange gesuchten Bestandteil dieses Schleiers hat die Raumsonde Cassini nun erstmals nachweisen können: Das Propen – besser bekannt als Ausgangsstoff für die Kunststoffherstellung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie, Chemie
Baum produziert „synthetisches“ Schmerzmittel
Posted in: Chemie, Medizin 18. September 2013 16:17 0 Kommentare Weiter lesen →

Baum produziert „synthetisches“ Schmerzmittel

Ein vermeintlich nur künstlich hergestelltes Schmerzmittel wird auch in der Natur gebildet. Das haben französische und kamerunische Forscher entdeckt. Die Wurzeln eines in Afrika als Heilpflanze genutzten Baums enthalten demnach beträchtliche Mengen der Verbindung Tramadol.

Posted in: Chemie, Medizin
Blauwale haben Logbuch im Ohr
Posted in: Biologie, Chemie 16. September 2013 21:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Blauwale haben Logbuch im Ohr

Das Ohrenschmalz eines Wals funktioniert gleichsam wie ein Logbuch, lassen Untersuchungen amerikanischer Forscher vermuten. Bei der Analyse eines ellenlangen Wachspfropfens, den sie aus dem Gehörgang eines toten Blauwals geborgen hatten, stellten sie schichtweise schwankende Hormon- und Schadstoffgehalte fest. Vermutlich spiegelt jede Schicht die Bedingungen zu jener Zeit wider, in der sie gebildet wurde.

Posted in: Biologie, Chemie
Neandertaler-Kind wurde jäh abgestillt
Posted in: Anthropologie, Chemie 22. Mai 2013 19:16 0 Kommentare Weiter lesen →

Neandertaler-Kind wurde jäh abgestillt

Neandertaler stillten ihren Nachwuchs möglicherweise weniger lang, als es beim modernen Menschen üblich ist. Diesen Schluss legen Untersuchungen amerikanischer und australischer Forscher nahe. Solange ein Kind Muttermilch bekommt, wird demnach vermehrt Barium in seine wachsende Zahnsubstanz eingelagert. Gemessen an diesem Kriterium, dürfte ein vor über 80.000 Jahren gestorbenes Neandertaler-Kind bereits im Alter von 14 Monaten jäh abgestillt worden sein.

Posted in: Anthropologie, Chemie
Milliarden Jahre altes Wasser
Posted in: Chemie, Geologie 15. Mai 2013 19:21 2 Kommentare Weiter lesen →

Milliarden Jahre altes Wasser

Die Erdkruste birgt Ansammlungen von Wasser, das seit Jahrmilliarden von der Umgebung abgeschottet ist. Entsprechende Hinweise haben englische und kanadische Forscher in 2,4 Kilometern Tiefe in einem kanadischen Bergwerk gefunden. Gemessen am Gehalt unterschiedlicher Edelgas-Isotope, hat dort aus Bohrlöchern hervorsprudelndes Wasser vor mindestens 1,1 Milliarden zum letzten Mal Kontakt mit der Atmosphäre gehabt.

Posted in: Chemie, Geologie
Handschuh warnt vor gefährlichen Stoffen
Posted in: Chemie, Technik 6. Mai 2013 07:00 1 Kommentar Weiter lesen →

Handschuh warnt vor gefährlichen Stoffen

Fraunhofer-Forscher aus Regensburg haben einen Schutzhandschuh entwickelt, der vor toxischen Stoffen in der Umgebungsluft warnen kann. Dazu fügten sie Sensormaterialien und Indikatorfarbstoffe in die Textilien ein. Erkennen die Sensoren Gefahrstoffe, zeigen sie dies durch eine Farbänderung des Handschuhs an.

Posted in: Chemie, Technik