Astronomie

Ein dickes Ding: Extrem massereicher Stern gefunden
Posted in: Astronomie 29. August 2014 19:59 Weiter lesen →

Ein dickes Ding: Extrem massereicher Stern gefunden

Einen Stern mit Seltenheitswert hat eine deutsch-schwedische Forschergruppe entdeckt. Der Riese bringt es auf eine Masse von 100 bis 180 Sonnen. Von den Milliarden erfasster Sterne fallen nur einige Dutzend in diese Gewichtsklasse – derzeit ist nicht einmal klar, wie sie überhaupt entstehen können. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Rosetta hat ihren Zielkometen erreicht
Posted in: Astronomie, Raumfahrt 6. August 2014 11:33 0 Kommentare Weiter lesen →

Rosetta hat ihren Zielkometen erreicht

Nach über zehnjähriger Reise hat die ESA-Sonde Rosetta heute planmäßig den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko erreicht. Um 11.00 Uhr MEZ ist sie in ihre Umlaufbahn um ihr Ziel eingeschwenkt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro.

Posted in: Astronomie, Raumfahrt
Viel Platz im Mond
Posted in: Astronomie 18. Juli 2014 15:43 Weiter lesen →

Viel Platz im Mond

Der Mond ist löchrig: US-Forscher haben mehr als 200 Löcher in der Mondoberfläche gefunden. Die meisten münden wahrscheinlich in größere Hohlräume – und könnten daher geräumige Standorte für künftige Mondstationen markieren. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Gesucht: Namen für ferne Welten
Posted in: Astronomie, Kultur 10. Juli 2014 13:40 Weiter lesen →

Gesucht: Namen für ferne Welten

Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie, Kultur
Mond-Dämmerung beim Jupiter
Posted in: Astronomie 20. Juni 2014 17:18 Weiter lesen →

Mond-Dämmerung beim Jupiter

Die großen Monde des Jupiters leuchten selbst dann, wenn sie nicht direkt von der Sonne beschienen werden. Diese Entdeckung ist japanischen und amerikanischen Astronomen zufällig geglückt. Selbst im Schatten ihres riesenhaften Herrn weisen die Monde eine minimale Resthelligkeit auf. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Neue Hinweise auf gewaltsame Mondgeburt
Posted in: Astronomie, Chemie 5. Juni 2014 20:00 Weiter lesen →

Neue Hinweise auf gewaltsame Mondgeburt

Der Mond entstand vermutlich bei einer Kollision zwischen dem Vorläufer der Erde und einem weiteren Protoplaneten. Handfeste Belege für diese Ansicht haben deutsche Planetenforscher gefunden: systematische Unterschiede im Isotopenmuster von Erd- und Mondgestein. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie, Chemie
Astronomen finden „Megaerde“
Posted in: Astronomie 2. Juni 2014 19:36 Weiter lesen →

Astronomen finden „Megaerde“

Eine „Megaerde“ haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Tscheljabinsk-Meteorit: Einschlag vor dem Einschlag
Posted in: Astronomie 22. Mai 2014 15:02 0 Kommentare Weiter lesen →

Tscheljabinsk-Meteorit: Einschlag vor dem Einschlag

Im Februar 2013 leuchtete über dem Ural ein spektakulärer Meteor auf und verging. Für den Gesteinsbrocken aus dem All war dies nicht die erste gewaltsame Erfahrung: In den Bruchstücken des Tscheljabinsk-Meteoriten findet sich ein Mineral, das nur bei extrem hohen Drücken und Temperaturen entsteht. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro.

Posted in: Astronomie
Exoplanet hält viel Abstand
Posted in: Astronomie 15. Mai 2014 18:05 Weiter lesen →

Exoplanet hält viel Abstand

Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Ein Geschwister der Sonne
Posted in: Astronomie 9. Mai 2014 18:35 Weiter lesen →

Ein Geschwister der Sonne

Das erste echte Geschwister der Sonne glauben amerikanische, russische und australische Forscher identifiziert zu haben. Ein rund 110 Lichtjahre vom Sonnensystem entfernter Stern wurde demnach mit hoher Wahrscheinlichkeit in derselben Gaswolke geboren wie das irdische Zentralgestirn. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie