Posted in: Astronomie 2. Juni 2014 19:36 Weiter lesen →

Astronomen finden „Megaerde“

Grafik zeigt große bräunliche Gesteinwelt mit dünner Wolkendecke vor einem gleißend hellen Stern Einen außergewöhnlich dicken Brocken unter den Planeten hat eine internationale Astronomengruppe identifiziert. Die ferne Welt kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein. Die Forscher stufen sie daher als „Megaerde“ ein. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Kepler-10c benötigt 45 Tage, sein Vetter Kepler-10b sogar nur 0,84 Tage für einen Umlauf um das Zentralgestirn. Grafik: David A. Aguilar (CfA)

Posted in: Astronomie
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (1 Bewertungen, im Schnitt 5,00 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.