Posted in: Biologie, Psychologie 21. Mai 2014 01:01 Weiter lesen →

Wilde Mäuse mögen Laufräder

Nahaufnahme einer Waldmaus mit bräunlichem Fell, dunklen Knopfaugen, Schnurrbart und großen Ohren Wenn sich Nager im Laufrad betätigen, gibt ihnen das möglicherweise ein gutes Gefühl. Entsprechende Hinweise liefert ein unkonventionelles Experiment, das zwei niederländische Forscher durchgeführt haben. Im Freiland aufgestellte Laufräder werden demnach immer wieder von wilden Mäusen, Ratten und anderen Tieren besucht.

Eine Waldmaus. Foto: Rasbak via Wikimedia.org (Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Diese Beobachtung spreche gegen die verbreitete Ansicht, im Laufrad zeige sich ein neurotisches oder stereotypes Verhalten als Resultat der Käfighaltung, folgern Johanna Meijer und Yuri Robbers vom Universitätsklinikum Leiden. Die beiden Neurowissenschaftler stellen ihr Experiment in den „Proceedings of the Royal Society“ vor.

Meijer und Robbers platzierten zwei Laufräder in einer städtischen Grünanlage und in einem für die Öffentlichkeit gesperrten Dünengebiet. Jedes Rad war mit einem Bewegungsmelder ausgestattet, der eine Infrarotkamera für Aufnahmen unabhängig vom Tageslicht einschaltete. Binnen 24 Monaten wurden die beiden Räder gut 1000- bzw. 250-mal in Bewegung gesetzt – mehrheitlich von Mäusen, aber auch von Ratten, Spitzmäusen, Nacktschnecken und mitunter sogar von Fröschen.

Wilde Mäuse legten eine ähnliche Lauffreude an den Tag wie Artgenossen im Labor, berichten die Forscher. Und wurde das Futter zum Anlocken von Mäusen weggelassen, so sank zwar die Gesamtzahl der Tiere, die in der Nähe der Räder auftauchten. Der Anteil der Besucher, die tatsächlich auch das Rad benutzten, stieg jedoch. Darüber hinaus zeigten die Kameras immer wieder Individuen, die das Laufrad nach einer kurzen Pause erneut benutzten. Offenbar habe also die Bewegung im Laufrad einen gewissen Reiz selbst für wilde Tiere, so Meijer und Robbers.

Forschung: Johanna H. Meijer und Yuri Robbers, Afdeling Moleculaire Celbiologie, Leids Universitair Medisch Centrum, Leiden

Veröffentlichung Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences, DOI 10.1098/rspb.2014.0210

WWW:
Meijer Lab
Behavioral Enrichment

Lesen Sie dazu im Scienceticker:
Laufen verändert Mäusehirne
Mäuse werden laufsüchtig

Posted in: Biologie, Psychologie
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (7 Bewertungen, im Schnitt 5,00 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.