Posted in: Astronomie, Geologie 2. April 2014 19:00 Weiter lesen →

Heiß-kalte Sprengkraft

Collage zeigt 6 Ansichten eines knollenförmigen Asteroiden mit Einschlagkratern, sich im Sonnenlicht drehend Nicht nur der Mond, auch die Asteroiden sind von einer lockeren Decke kleiner Gesteinspartikel bedeckt. Verantwortlich dafür ist der Wechsel von Tag und Nacht, haben französische und amerikanische Forscher ermittelt. Die starken Temperaturschwankungen auf den luftlosen Himmelskörpern zersprengen Gesteinsbrocken demnach sehr effektiv in kleinere Teile. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Der Asteroid Eros benötigt etwas mehr als 5 Stunden für eine Rotation. Bild: NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Labortory

Posted in: Astronomie, Geologie
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (1 Bewertungen, im Schnitt 5,00 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.