Posted in: Klima, Umwelt, Physik 4. März 2013 16:06 Weiter lesen →

Vulkane verschleiern Erderwärmung

Luftaufnahme zeigt schneebedeckten Vulkankegel, darüber eine dichte Rauchsäule Zahlreiche Vulkanausbrüche haben die Erderwärmung im letzten Jahrzehnt gebremst. Entsprechende Resultate liefern aufwendige Modellrechnungen amerikanischer Forscher. Eine Zunahme feiner, das Sonnenlicht reflektierender Schwebeteilchen in der oberen Atmosphäre ist demnach vorwiegend auf den Schwefeldioxidausstoß von Vulkanen zurückzuführen und weniger auf industrielle Emissionen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Der St. Augustine in Alaska ist zuletzt im Jahr 2006 ausgebrochen. Foto: US Geological Survey

Posted in: Klima, Umwelt, Physik
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (4 Bewertungen, im Schnitt 5,00 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.