Posted in: Nachrichten 21. Februar 2013 20:00 Weiter lesen →

Permafrost am Tau-Punkt

Foto zeigt Blick in eisgesäumten Gang in einer Höhle, darin ein angeseilter Mann mit gelbem Helm, Schutzkleidung, Eispickel Rund ein Viertel des Bodens auf der Nordhalbkugel der Erde ist permanent gefroren. Im Zuge der Klimaerwärmung könnte er jedoch großflächig tauen, vermutet eine internationale Forschergruppe nach Untersuchungen in sibirischen Höhlen. In diese Höhlen sickerte demnach immer dann flüssiges Wasser, wenn die globale Durchschnittstemperatur langfristig um 1,5 Grad Celsius über dem heutigen Niveau lag. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Foto: Sebastian F. M. Breitenbach

Posted in: Nachrichten
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (2 Bewertungen, im Schnitt 4,50 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.