Posted in: Astronomie 5. September 2012 18:21 Weiter lesen →

Entdeckt: Das galaktische Ringelschwänzchen

Illustration zeigt bläuliche, spiralförmig gewundene Gasmasse, die vom Kollisionspunkt zweier bläulicher bzw. rötlicher Gaswolken ausgeht Japanische Astronomen haben im Herz der Milchstraße ein ungewöhnliches Objekt ausgemacht. In direkter Nachbarschaft des galaktischen Zentrums fanden sie eine große Gaswolke, die wie eine Spirale gewunden ist. Die Form geht vermutlich auf Magnetfelder zurück, die bei der Kollision weiterer Wolken verdrillt worden sind. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

Posted in: Astronomie
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (2 Bewertungen, im Schnitt 5,00 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.