Posted in: Genetik 14. März 2012 17:15 Weiter lesen →

Helfer der Zellteilung identifiziert

Die Verteilung des Erbgutes bei der Zellteilung wird entscheidend von einem Enzym und einem Proteinkomplex gesteuert. Beide kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Chromosomen auseinandergezogen und auf die Tochterzellen verteilt werden. Den Mechanismus haben jetzt Forscher des Biozentrums der Universität Basel aufgeklärt.

Demnach übernehmen das Enzym Aurora B und der Proteinkomplex Ska die zentralen Rollen bei der fehlerfreien Teilung der Chromosomen. Das konnten Ying Wai Chan und Anna Santamaria von der Forschungsgruppe um Erich Nigg nachweisen. Ihre Entdeckung stellen sie im „Journal of Cell Biology“ vor.

Bei der Zellteilung bildet der Spindelapparat, welcher den Prozess in Gang setzt, Fasern aus. Die Spindelfasern heften sich ausgehend von zwei Seiten an jeweils ein Schwesterchromosom. Diese werden dann in entgegengesetzter Richtung auseinandergezogen und in zwei Tochterzellen geschleust. „Wie sich eine Spindelfaser an ein Chromosom heftet, ist dabei für den gesamten Prozess entscheidend“, sagt Santamaria.

Der Spindelapparat bei der Zellteilung Fehlerfreie Zellteilung: Die Chromosomen (blau) werden von den Spindelfasern (grün) an den Kontaktpunkten (rot) gepackt.
Bild: Universität Basel

Die Wissenschaftler konnten zeigen, dass das Enzym Aurora B den Proteinkomplex Ska steuert und dadurch sowohl den Zeitpunkt des Anheftens als auch die Festigkeit der Verbindung bestimmt. Beides muss gewährleistet sein, damit die beiden Schwesterchromosomen fehlerfrei in die zwei neuen Tochterzellen gelangen und gesunde Zellen entstehen. Treten Fehler in der Steuerung auf, kann es passieren, dass ein Chromosom falsch verteilt wird. Aus den Tochter- können dann Tumorzellen werden, die zu Krebs führen.

Die Forscher hoffen, ihre Entdeckung werde die Erforschung von Krebserkrankungen voranbringen. Die Gruppe am Biozentrum arbeitet außerdem daran, die Struktur des Ska-Komplexes aufzuklären.

Forschung: Ying Wai Chan, A. Arockia Jeyaprakash, Erich A. Nigg, Anna Santamaria; in „Journal of Cell Biology“, 27.2.2012, doi: 10.1083/jcb.201109001

WWW:
Abstract im „Journal of Cell Biology
Forschungsgruppe Prof. Erich Nigg

Lesen Sie auch im Scienceticker:
Wenn sich das Erbgut neu sortiert
Was die DNA zusammenhält

Posted in: Genetik
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (2 Bewertungen, im Schnitt 5,00 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.