Posted in: Videos 29. September 2011 13:20 Weiter lesen →

Gefilmt: Der Amboss-Fisch

Zahnlippfische sind häufig anzutreffende Bewohner von Korallenriffen – und offenkundig nicht auf den Kopf gefallen. Den Beleg liefert ein Video, das Giacomo Bernardi von der University of California, Santa Cruz, in einem Riff im Pazifik aufgenommen hat.

Video: Giacomo Bernardi, UC Santa Cruz

Es zeigt, wie ein Anker-Zahnlippfisch (Choerodon anchorago) eine Muschel aus dem sandigen Meeresgrund ausgräbt, sie packt und damit über eine längere Strecke zu einem Stein schwimmt. Dann schleudert der Fisch die Muschel mehrmals gegen die harte Unterlage.

„Dieses Verhalten umfasst mehrere Schritte und erfordert einiges an Planung“, erklärt Bernardi. „Für einen Fisch ist das eine ziemliche Leistung.“ Die Tatsache, dass dieses Verhalten schon bei anderen Zahnlippfischen beobachtet worden sei, spreche für seine tiefe evolutive Verwurzelung. Dazu passe auch die ausgeprägte Neugier, die man bei diesen Fischen beobachten könne, so der Forscher.

Erst kürzlich hatten australische Meeresbiologen über einen anderen Vertreter der Gattung Choerodon berichtet, der im Great Barrier Reef einen Fels als Amboss zum Zerschmettern einer Muschel zu nutzen schien. Bernardi stellt sein Video nun als direkte Reaktion auf die Fotos seiner Kollegen im Fachblatt „Coral Reefs“ vor. Aufgenommen wurde es im Jahr 2009 in den Riffen von Palau – rund eintausend Kilometer östlich der Philippinen und nördlich Neuguineas gelegen.

Veröffentlichung Coral Reefs, DOI 10.1007/s00338-011-0823-6

WWW:
Bernardi Lab, UC Santa Cruz
Fisch nutzt Amboss

Posted in: Videos
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (10 Bewertungen, im Schnitt 4,70 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.