Posted in: Videos 2. Juli 2011 13:07 Weiter lesen →

Längste Meeresbrücke eröffnet

In der Jiaozhou-Bucht verbindet jetzt die längste Meeresbrücke der Welt die ostchinesische Hafenstadt Qingdao mit dem Stadtviertel und der Freihandelszone Huangdo („Gelbe Insel“) auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht. Vier Jahre dauerte es, das 42 Kilometer lange Bauwerk zu errichten.

Die Brücke ruht auf 5000 Pfeilern. Verbaut wurden rund 2,3 Millionen Kubikmeter Beton und 450.000 Tonnen Stahl. Die Baukosten sollen umgerechnet knapp über eine Milliarde Euro betragen. Ende Dezember 2010 wurde die Qingdao-Haiwan-Brücke bereits fertiggestellt, die offizielle Übergabe an den Verkehr fand aber erst am 30.6.2011 statt.

Dank der Brücke verkürzt sich künftig die Fahrzeit zwischen Qingdao und Huangdo um 20 Minuten. Damit soll die Freihandelszone Huangdo besser mit dem Tiefseehafen in Qingdao und dem nördlich der Stadt gelegenen Flughafen Qingdao-Liuting verknüpft werden. Der Tiefseehafen ist der drittgrößte Hafen Chinas und der neuntgrößte der Welt.

Anlässlich der Fertigstellung im Dezember 2010 entstand das folgende Video:

Posted in: Videos
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (4 Bewertungen, im Schnitt 4,75 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.