Posted in: Biologie, Klima, Umwelt, Wirtschaft 24. Februar 2011 20:00 Weiter lesen →

Brückenkopf für Feuerameisen

Foto zeigt große Ameisenkönigin auf einem Untergrund aus weißen Larven, umgeben von kleineren Arbeiterinnen Krankheitserreger und Computerviren breiten sich besonders rasch aus, nachdem sie einen gut vernetzten Menschen oder Rechner befallen haben. Das Gleiche gilt für die berüchtigte Feuerameise, hat eine internationale Forschergruppe entdeckt. Ursprünglich in Südamerika heimisch, konnte sich der Schädling im großen Stil ausbreiten, erst nachdem er in die Vereinigten Staaten eingeschleppt worden war. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt

Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (noch unbewertet)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.