Posted in: Genetik, Medizin 27. Oktober 2010 20:03 Weiter lesen →

Pankreaskrebs entwickelt sich langsam

Foto eines Männerbauchs von Nabel bis Rippenbogen, darin eingezeichnet Bauchspeicheldrüse als dicker weißer Wurm hinter dem Magen Wenn Krebs in der Bauchspeicheldrüse festgestellt wird, haben die Betroffenen mitunter nur noch Monate zu leben. Bis der Tumor diesen Stand erreicht hat, dauert es allerdings sehr lange, haben amerikanische Forscher im Rahmen einer außergewöhnlichen Studie zeigen können. Von der initialen Mutation bis zur Bildung von Tochtergeschwüren in anderen Organen vergehen demnach mindestens fünfzehn Jahre.

Bild: National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases

„Wir haben nun erstmals eine in Zahlen ausdrückbare Schätzung zur Entwicklung des Bauchspeicheldrüsenkrebses“, erklärt Christine Iacobuzio-Donahue von der Johns Hopkins University in Baltimore. Im Gegensatz zur schnellen Entwicklung nach der Diagnose könnte die Zeitspanne für einen rechtzeitigen Nachweis des Tumors sogar sehr lang sein, so die Medizinerin. „Derzeit wird die Diagnose fast immer nach Ablauf dieser Frist gestellt.“

Allein in Deutschland wird jährlich bei etwa 14.000 Menschen ein Pankreaskarzinom entdeckt. Diese Krebsart ist besonders berüchtigt, weil der Tumor lange Zeit keine Beschwerden verursacht. Wenn die Betroffenen schließlich doch wegen andauernder Verdauungsbeschwerden, Gelbsucht oder Bauchschmerzen den Arzt aufsuchen, ist der Krebs häufig schon weit fortgeschritten.

Für ihre Studie untersuchten Iacobuzio-Donahue und Kollegen das Tumorgewebe von sieben Patienten mit Pankreaskarzinom, bei denen keine Hoffnung auf Heilung mehr bestand. Alle sieben hatten einer Autopsie binnen weniger Stunden nach dem Tod zugestimmt. Dabei wurde noch lebendes Gewebe aus Primärtumor und Metastasen entnommen, mit dem die Mediziner Zellkulturen für eingehende genetische Untersuchungen anlegten.

Die Forscher sequenzierten das Genom jeder einzelnen Zelllinie an rund einer Million Positionen und fanden bis zu 80 Veränderungen gegenüber dem ursprünglichen Erbgut. Durch den Vergleich der einzelnen Zelllinien eines Patienten und durch Anwendung eines mathematischen Modells konnten sie die genetische Entwicklung des Krebses bei jedem Patienten im Detail nachvollziehen. Die Resultate stellen sie im Magazin „Nature“ vor.

Nach der ersten Mutation, die eine normale Zelle der Bauchspeicheldrüse etwas schneller wachsen lässt als die übrigen Zellen, dauert es demnach mehr als zehn Jahre, bis zahlreiche weitere Mutationen daraus eine aggressiv wuchernde Zelllinie gemacht haben. Und bis diese Zellen einen pflaumengroßen Tumor gebildet haben, der nach wenigen zusätzlichen Mutationen schließlich auch in der Lage ist, Tochterzellen auszusenden, dauert es nochmals rund sieben Jahre.

Etwa zu diesem Zeitpunkt erhielten heutige Patienten ihre Diagnose, so die Mediziner, danach blieben ihnen meist weniger als drei Jahre. „Bei vielen Fällen von Bauchspeicheldrüsenkrebs gibt es also eine sehr lange Vorlaufphase, bis die Diagnosestellung auf Basis konventioneller Tests erfolgt“, erläutert Bert Vogelstein, einer der Forscher. Falls man diese Zeit für Vorsorgeuntersuchungen und die Entfernung des Tumors nutzen könnte, würde der Bauchspeicheldrüsenkrebs vielleicht viel von seinem Schrecken verlieren.

Forschung: Shinichi Yachida, Siân Jones, Bert Vogelstein und Christine A. Iacobuzio-Donahue, Deparment of Pathology, Sol Goldman Pancreatic Cancer Research Center, Ludwig Center for Cancer Genetics and Therapeutics und Howard Hughes Medical Institute, Johns Hopkins Medical Institutions, Baltimore; und andere

Veröffentlichung Nature, Vol. 467, 28. Oktober 2010, pp 1114-7, DOI 10.1038/nature09515

WWW:
Sol Goldman Pancreatic Cancer Research Center
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Cancer Initiation, Promotion, and Progression

Lesen Sie dazu im Scienceticker:
Erstes Krebs-Genom sequenziert
Jeder Tumor ist (genetisch) anders


Posted in: Genetik, Medizin
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (36 Bewertungen, im Schnitt 3,78 von 5)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.