Posted in: Biologie, Psychologie, Soziales 27. August 2008 01:01 Weiter lesen →

Babygeruch klopft Väter weich

Foto zeigt zwei Weißbüschelaffen - kleine Äffchen mit grauem Fell und an weiße Rasierpinsel erinnernden Ohren - bei der hingebungsvollen Fellpflege Selbst die härtesten Kerle werden weich, wenn sie sich um ihr Baby kümmern. Dabei spielt die Nase eine wichtige Rolle, lassen Experimente amerikanischer Forscherinnen vermuten. Bei männlichen Weißbüschelaffen bricht der Testosteronspiegel förmlich ein, sobald sie den eigenen Nachwuchs auch nur riechen.

Weißbüschelaffen sind nicht nur vorbildliche Eltern, sondern auch Experten in der Festigung sozialer Bande. Foto: Jeff Miller/University of Wisconsin-Madison

Der Effekt stellt sich binnen Minuten ein, beobachteten Shelley Prudom und Toni Ziegler vom Wisconsin National Primate Research Center und ihre Kolleginnen. Eine solche Dynamik des Hormonspiegels erlaube es den Männchen, mit der nötigen Vehemenz gegen Feinde und Rivalen vorzugehen, im nächsten Moment jedoch ein liebevoller Vater zu sein, schreiben die Forscherinnen im Fachblatt “Biology Letters”.

Auch bei menschlichen Vätern mit kleinen Kindern war ein etwas niedrigerer Testosteronspiegel und – damit einhergehend – ein größerer Tatendrang beim Hören eines schreienden Babys festgestellt worden. Um die Ursachen dieses Phänomens zu ergründen, führten die Forscherinnen Tests mit 11 männlichen Weißbüschelaffen (Callithrix jacchus) durch, von denen 6 bereits Väter waren.

Die Männchen wurden bei zwei Gelegenheiten in einen Käfig gesetzt, in dem eine Holzscheibe mit dem Geruch des eigenen bzw. fremden Nachwuchses oder aber eine geruchsneutrale Holzscheibe lag. Nach 20 Minuten nahmen die Forscherinnen den Tieren etwas Blut ab und bestimmten die Spiegel der Hormone Testosteron und Cortisol. Der einzige Unterschied zeigte sich bei den Vätern: Hatten diese ihr eigenes Junges gerochen, erreichte ihr Testosteronspiegel lediglich ein Viertel des Kontrollwertes.

Forschung: Shelley Prudom und Toni Elaine Ziegler, Wisconsin National Primate Research Center, University of Wisconsin, Madison; und andere

Veröffentlichung Biology Letters, 27. August 2008, DOI 10.1098/rsbl.2008.0358

WWW:
Wisconsin National Primate Research Center
- Weißbüschelaffe
Testosterone

Lesen Sie dazu im Scienceticker:
Testosteron macht Fußballerinnen stark
Mutterliebe dämpft Ekel
Gute Väter sind ein bisschen schwanger

Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (noch unbewertet)
Loading ... Loading ...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.