- Scienceticker – tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik - http://www.scienceticker.info -

Gülledüngung fördert Antibiotikaresistenzen

Die Ausbringung von Gülle kann den Anteil antibiotikaresistenter Bakterien im Boden fördern. Das haben zwei Braunschweiger Forscher nachweisen können. In der Gülle enthaltene Antibiotika erhöhen demnach die Rate, mit der bereits resistente Bakterien ihre Widerstandskraft auf andere Bakterien übertragen.

„In der landwirtschaftlichen Praxis wird Schweinegülle zur Bodendüngung eingesetzt“, erklärt Kornelia Smalla von der Biologischen Bundesanstalt in Braunschweig. „Da die Tiere oft vorbeugend mit Antibiotika behandelt werden, landen diese Medikamente und ihre Abbauprodukte in der Gülle und letztlich auf den Feldern.“

Smalla und ihr Kollege Holger Heuer behandelten Proben zweier Bodenarten mit Schweinegülle, die unterschiedliche Konzentrationen von Sulfadiazin enthielt. Das Antibiotikum wird in der Tier- und Humanmedizin gegen eine Reihe von Krankheitserregern eingesetzt. Der Vergleich mit unbehandelten Proben offenbarte eine rasche Reaktion der Bodenflora, berichteten die Forscher kürzlich im Fachblatt „Environmental Microbiology“. Nicht nur waren in beiden Bodenarten vermehrt resistente Bakterien nachzuweisen. Auch stieg die Häufigkeit, mit die Keime via horizontalem Gentransfer die entsprechenden Resistenzgene untereinander austauschten.

Die synergistischen Effekte von Gülle und Antibiotikum seien noch nach zwei Monaten nachweisbar gewesen, so Smalla weiter. „Diese Ergebnisse geben uns auf jeden Fall zu denken. Denn die Resistenzgene, die heute noch im Boden sind, könnten auch in den Pflanzen des gedüngten Ackers auftauchen und so in die menschliche Nahrungskette gelangen.“ Dies sei umso problematischer, als Veterinäre und Humanmediziner sich immer häufiger mit resistenten Krankheitserregern konfrontiert sähen.

Forschung: Holger Heuer und Kornelia Smalla, Institut für Pflanzenvirologie, Mikrobiologie und biologische Sicherheit, Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Braunschweig

Veröffentlichung Environmental Microbiology, Vol. 9(3), pp 657-66, DOI 10.1111/j.1462-2920.2006.01185.x

WWW:
Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft [1]
Sulfadiazin [2]
Metabolismus und Abbaukinetik ausgewählter Tierarzneimittel in Gülle [3]

Lesen Sie dazu im Scienceticker:
Agenten im Pansen [4]
Antibiotika aus Gülle in Nutzpflanzen [5]