Posted in: Psychologie 5. Januar 2007 15:20 Weiter lesen →

Hunde haben umfassendes Herrchen-Bild

Hört ein Hund die Stimme von Herrchen oder Frauchen, geht ihm auch das zugehörige Gesicht durch den Sinn. Für diese Annahme sprechen Versuche japanischer Psychologen. Ihre vierbeinigen Probanden schauten deutlich länger auf das Bild ihres Menschen, wenn sie zuvor die Stimme einer fremden Person gehört hatten – und umgekehrt.

Offenbar können Hunde nicht nur auditorische bzw. visuelle Information miteinander verknüpfen, folgern Ikuma Adachi von der Kyoto University und seine Kollegen, sondern auch „ein visuelles Bild auf Basis auditorischer Information aktiv generieren“. Neben dem Menschen seien sie die ersten Tiere, für die eine solche Fähigkeit nachgewiesen sei, schreiben die Forscher im Fachblatt „Animal Cognition“.

Adachi und Kollegen konnten 28 Hundebesitzer samt Vierbeinern für ihre Studie gewinnen. Jedem Tier wurde mehrfach eine Aufnahme der Stimme des Besitzers oder eines Fremden vorgespielt. Dann enthüllten die Forscher einen Bildschirm, der das Gesicht von Herrchen bzw. Frauchen oder einer fremden Person zeigte. Passten Stimme und Bild zusammen, schauten die Hunde im Schnitt sechs Sekunden auf den Bildschirm. Passten die beiden Reize nicht zusammen, ließen sie sich ein bis zwei Sekunden länger Zeit.

Vermutlich brauchten die Hunde länger für die Verarbeitung des Gesehenen, wenn dieses nicht zu der Erwartung passe, die sie aufgrund des Gehörten entwickelt hätten, schreiben die Forscher. Auf ganz ähnliche Weise versuchen Forscher, anhand der Blickdauer Einblicke in das Denken von Säuglingen zu erhalten.

Forschung: Ikuma Adachi, Hiroko Kuwahata und Kazuo Fujita, Department of Psychology, Graduate School of Letters, Kyoto University

Veröffentlichung Animal Cognition, Vol. 10(1), pp 17-21, DOI 10.1007/s10071-006-0025-8

WWW:
Department of Psychology, Kyoto University
Wie der Wolf ins Haus kam
Do Dogs „Read“ Humans to Find Food?

Lesen Sie dazu im Scienceticker:
Entspannt zur Hunde-Vielfalt
Säuglinge verknüpfen gehörte und gesehene Mengen
Auch Hunde stellen Hypothesen auf

Posted in: Psychologie
Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (noch unbewertet)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.